3. Oktober 2020, Scheune 19 in Luchau (Erzgebirge)

Ohne Kunst wird’s still? Aber nicht in der Scheune Nr.19 im beschaulichen Luchau. Was Ella Morawietz und ihre Freunde hier im Erzgebirge auf die Beine stellen, verdient allen Respekt. Neben einem bezaubernden Heimatmuseum, das das bäuerliches Leben der Region der letzten 150 Jahre abbildet, existiert eine Bühne für Lesungen, Kleinkunst und Musik.
Am 3. Oktober waren wir geladen, trotz aller für manch einen immerhin fragwürdigen Auflagen diesen seit 30 Jahren bestehenden „Feiertag“ zu begehen. Das Publikum nahm es dankbar an und die Band hatte jeden Spaß, mal wieder richtig zu rocken. Still? Noch lange nicht! Danke allen, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben, Ella, Anke, Micha, Carola…

Fotos: Carola Schauer
Foto: Scotti